Aktuelle News
News Archiv
Notfälle!!!!!!

 

“Dieses Jahr gab es so viele schöne Fotos, dass ich (Heike) ZWEI Kalender-Varianten erstellt habe. In der jeweiligen Variante zu finden sind folgende Hunde: 2017-1: Mirabelle, Ginger, Feli, Sari, Sandro, Pippa, Karo, Chico, Jango, Luna, Ares, Atos, Portos. 2017-2: Jara, Ginger, Fara, Sandro, Mirabelle, Sid, Scotch, Belle, Chico, Karo, Sari, Frodo, Ares, Jango, Atos. Wird bei der Bestellung keine Variante angegeben, verschicke ich nach dem Zufallsprinzip.

Die Kalender sind wieder ein klein wenig teurer geworden, ich halte aber trotzdem den Preis: 15.-€ je Kalender plus 1,45€ Porto für bis zu 3 Kalender!

Die Kalender gehen nur gegen Vorkasse ‘raus. ACHTUNG, das Konto hat sich geändert! Bitte keinesfalls auf das Vorjahreskonto einzahlen, das gibt es nicht mehr!

Bestellungen bitte an asia@bretonen-in-not.de, die Kontoinformationen werden dann per email zugeschickt. Bitte bei der Bestellung die Versandadresse angeben!”

Mit Ringo haben wir den 400. Bretonen seit es Bretonen in Not gibt vermittelt. Danke an 400 herzensgute Menschen die das ermöglicht haben!

Vor 5 Jahren haben wir diesen Bretonen D’Avignon vermittelt.

Heute rief mich die Besitzerin an, Davi hat wohl – nicht zum ersten Mal – eine Katze getötet, mit Polizei, Anzeige etc. Angeblich reißt er von zu Hause aus um gezielt Katzen zu jagen. Wir wurden heute vor die Wahl gestellt, entweder einschläfern oder Tierheim oder wir holen ihn zurück. Die Wahl dürfte ja wohl klar sein. Wir brauchen UMGEHEND eine katzenfreie, erfahrene Pflegestelle. Bitte lasst uns nicht über das Wieso oder Warum diskutieren, daß bringt niemand was, vorallem nicht dem Hund. BITTE, BITTE, BITTE wer kann eine Pflegestelle für den Buben kurzfristig bieten. Es brennt der Baum. Bitte ernstgemeinte PS Angebote per Mail an Tecla@Bretonen-in-Not.de oder Sony@Bretonen-in-Not.de

auch dieses Jahr wird ein Bretonen in Not Sommerfest geben.

Es findet am 20.08.2016 ab 12:00 Uhr

hier: Sommerfest

statt.

Es ist selbstverständlich ein gesichertes Gelände. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt.

BITTE!!!! Melden Sie sich an, damit wir unsere Verpflegung planen können.

Anmeldung bitte an: Tecla@Bretonen-in-Not.de

 

Hallo ich bin es Finchen, ich bin eine der Dauerpflegehunde von Bretonen in Not.

Am Freitag hat ich ganz dolle Rückenschmerzen. Mein Herrchen ist mit mir in die Klinik gefahren, da haben sie mich gleich behalten und jetzt bin ich da noch immer. Ich wurde inzwischen das zweite Mal am Rücken operiert und es sind auch schon zwei CT’s gemacht worden. Das alles kostet den Verein richtig viel Geld. Falls ihr noch einen Euro für mich übrig habt, dann spendet doch etwas in meinen Namen. Das würde mich doll freuen.

Unsere Muneca hat das stattliche Alter von 21 in Worten EINUNDZWANZIG Jahren erreicht.

Wir wünschen dir alles Gute und noch ein paar Jährchen.

In den Rubriken Vermittlung Rüden/Hündinnen und Hunde in der Tötung/Tierheime haben wir wieder viele neue Fellis die ein Zuhause brauchen.

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Bretonen in Not Kalender. Machen Sie sich und Ihren Lieben das ganze Jahr Freude damit und unseren Fellnasen helfen Sie damit!

Auch dieses Jahr gibt es keine Preiserhöhung. Ein Kalender kostet 15.-€, das Porto für bis zu 3 Kalender beträgt 1,45€ (Deutschland – noch). Also müsst Ihr überweisen (gern auch aufgerundet):

für 1 Kalender 16,45€ für 2 Kalender 31,45€ für 3 Kalender 46,45€ für 4 Kalender 62,90€ usw.,

Bestellungen werden entgegen genommen bei: Asia@Bretonen-in-Not.de

Nach der Bestellung erhalten Sie die Kontonummer, zwecks Überweisung

Unter diesem Link

sind ganz viele Bretonen die eine Pflegestelle suchen, bitte melden Sie sich bei uns, wir können sie erst retten wenn wir Pflegestellen haben.

Alle Versuche für Vasco eine neue Pflegestelle zu finden schlagen fehl, dass darf doch einfach nicht wahr sein.

Bitte wir brauchen für ihn eine neue Pflegestelle, noch besser eine Endstelle.

Vasco

ist ein 11jähriger top fitter Hund, er ist nur bedingt mit anderen Hunden verträglich. Bekommt er die Chance andere Hunde in Ruhe kennen zu lernen klappt das auch. Bisher hat das Zusammenleben mit anderen Hunden gut funktioniert. Vasco ist fast taub, d.H. er kann draußen ohne Leine nicht sein. Er ist ein sehr liebevoller, schmusiger Hund, der einfach nur eines möchte, einen Menschen für sich!

Das größte Problem von Vasco ist, er bleibt nicht alleine, nicht eine Minute, er randaliert. Die PS die alles für Vasco tut muss entlastet werden und zwar sehr sehr schnell!

Bitte, wir brauchen dringend eine Lösung für den zauberhaften Hund, wer bitte hilft Vasco???? Bitte schreibt an Tecla@Bretonen-in-Not.de

Gooding
Paypal
Wer ist Online
3 Besucher online
0 Gäste, 3 Bots, 0 Mitglied(er)