Ein Leben für den Tierschutz.
Unterstützen Sie uns!

Wie läuft die Vermittlung ab?

  1. Sie finden einen Hund, dem Sie helfen möchten.
  2. Sie schreiben uns eine E-Mail, füllen unsere Selbstauskunft aus und senden sie an uns. (kontakt@bretonen-in-not.de)
  3. Wir nehmen telefonischen Kontakt mit Ihnen auf.
  4. In Abstimmung wird eine Vorkontrolle organisiert.
  5. Ein Bericht wird an den Vorstand erstattet.
  6. Wir stellen entweder den Kontakt zur Pflegestelle her oder organisieren den Transport aus dem Ausland. Wenn möglich, wird der Hund vorher auf seiner Pflegestelle besucht.
  7. Wenn alle sich sicher sind, dass es die richtige Hund-Mensch-Kombi ist, dann geben wir das Startsignal für die Vermittlung.
  8. Sie bekommen von uns ein Sicherheitsgeschirr sowie den Vermittlungsvertrag zugesandt und überweisen den fälligen Betrag.
  9. Der Hund kommt mit einem unserer tollen Transporteure und – sofern möglich – werden Sie von einem Vereinsmitglied bei der Ankunft begleitet.